Alverde Pure Teint Make Up Review

Alverde | Pure Teint Make Up 10 pure porcelain | Review

Alverde Pure Teint Make Up Review

Moin,

also ich vor kurzem kundtat, dass ich nun auch das neue Alverde Pure Teint Make Up in 10 pure porcelain testen würde, war die Resonanz eindeutig: „Mach‘ ne Review!“
Eigentlich habe ich mit Alverde meinen Frieden gemacht. Wir passen einfach nicht zusammen. Nachdem ich aber so viel Positives über die neue Foundation gelesen hatte und man sich finanziell bei Alverde ja nicht verausgabt, konnte ich nicht widerstehen.

Der Test war dann überraschenderweise schneller abgeschlossen als gedacht. Ich stellte nämlich schon nach einer Anwendung fest, dass wir nicht zusammen passen.  Beim Blick auf die Incis wird schnell klar: Das Make Up basiert nicht auf Wasser, sondern auf Öl. Demenstprechend ist das Hautgefühl kurz nach dem Auftragen. Es bleibt ein öliges Gefühl zurück. Zwar zieht das Öl irgendwann weg, allerdings verändert das die Foundation nicht unbedingt zum Guten. Trockene Stellen werden sichtbar und das Hautbild wird zwar matt(er), aber verliert auch jeden natürlichen Glow.  Durch die langanhaltende Ölschicht direkt nach dem Auftragen bietet die Foundation leider auch Rouge, Bronzer und Co. keine gute Leinwand. Die Ergebnisse werden schnell fleckig und ungleichmäßig.

Kommen wir zur Deckkraft. Ich habe das Glück mit ziemlich guter Haut gesegnet zu sein. (Danke Mama, danke Oma!) „Natürliche Deckkraft“ ist also normalerweise mein Mittel der Wahl. Etwas kaschierte Augenringe wünsche ich mir allerdings auch da. Und in diesem Punkt versagt die Foundation bei mir. Gegen leichte Rötungen kommt sie gut an, alles andere muss aber zusätzlich mit weiteren Produkten abgedeckt werden. Die Haltbarkeit ist in meinen Augen eher durchschnittlich, was bei einem Produkt mit leichter Deckkraft aber nicht ungewöhnlich ist.

Fazit

Zugegeben, man sieht ein wenig frischer aus. An die Deckkraft der wasserbasierenden Foundation von Studio 78 kommt das Pure Teint Make Up allerdings nicht. Aber vielleicht ist das auch wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Alles in allem eher ein Hauch vom Farbe, als eine wirklich deckende Foundation. Eine Mischung aus sehr leicht getönter Tagescreme und Gesichtsöl. Mit einem merwürdig kalkigem Finish. Vielleicht macht auch einfach meine Haut nicht mit. Anderen mag es anders gehen. Pura Liv hat sich das Make Up auch schon näher angeschaut und kommt jedoch – wie ich hinterher gelesen habe – zu einem ähnlichem Ergebnis. Bei ihr findet ihr auch ein Tragebild. Ich habe es mir gespart, da man – vielleicht auch durch die Lichtverhältnisse hier – keinen wirklichen Vorher-Nachher-Unterschied sieht. Was auch wieder für sich spricht….

Das Pure Teint Make Up ist in allen dm Filialen erhältlich und kostet 4,45 €. Sie ist in zwei Nuancen erhältlich.

Incis

Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Silica, Dodecane, Carthamus Tinctorius,Seed Oil*, Prunus Armeniaca Kernel Oil*, Tricaprylin, Dextrin Palmitate, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum**, Linalool**, Limonene**, Citronellol**, Geraniol**, Citral**, Benzyl Benzoate**, [+/- CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499]

16 Gedanken zu „Alverde | Pure Teint Make Up 10 pure porcelain | Review

  1. anitaswelt

    Oh je, die eher unbegeisterten Reviews scheinen sich ja so langsam zu häufen. Ich habe das Produkt auch hier rumstehen, hatte aber bisher noch nicht die Zeit es auszuprobieren – gespannt bin ich alleweil.

    Schade, dass es für Dich nicht funktioniert hat 🙁

    Antworten
    1. Kathrin Beitragsautor

      Hey Anita,

      ich muss gestehen, dass ich das gar nicht weiter verfolgt, sondern nur so vor mich hin getestet habe. Auf die Review von Pura Liv stieß ich erst nach meiner Ernüchterung. Gibt es tatsächlich vermehrt eher negative Meinungen? Ich erinnere mich nur, dass die Foundation eine Weile lang auf Facebook ziemlich gehypt wurde.

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Antworten
  2. Julia

    Ich glaube sogar, ich habe bis jetzt NUR schlechtes über diese Foundation gelesen. Aber ich muss auch ehrlich sagen… mit Alverde im Kosmetikbereich habe ich nach einem Foundation Reinfall vor einigen Jahren abgeschlossen. Ich habe mich jetzt mit dem rosa Highlighter und einem weißen Kajal begnügt.

    Antworten
  3. strawberrymouse

    Ich glaube die anfänglichen positiven Meinungen rührten daher, dass der INCIS nicht so schlecht sind und das bei dem günstigen Preis.
    Ich freue mich aber, dass noch jemand den Cream to Powder Concealer mag; sonst lese ich überall immer nur Gutes über die/der/das Camouflage. Der Concealer ist auch so ziemlich das einzige Produkt, das mir aus dem dekorativen Alverde Sortiment gefällt.

    Antworten
  4. Nur mal kurz gucken

    Habe die Foundation einmal direkt bei dm getestet und fand sie komisch trocken auf meiner Haut. Deine Beschreibung von einem „kalkigem Finish“ trifft es gut 🙂 Schade eigentlich … Umso besser, wenn auch nicht direkt vergleichbar, hat mir die Foundation aus der aktuellen Lavera-LE gefallen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  5. lebensWERTvoll

    Ich habe die Foundation auch da und sie erst zweimal verwendet. „Kalkiges Finish“ triffts ziemlich gut, finde ich. Erst ist ein Ölfilm auf der Haut und wenn der weg zieht, bleiben puderig aussehende trockene Stellen zurück und der Rest der Haut sieht irgendwie kalkig aus. Und das Produkt hält bei mir auch nicht sehr lang und wird im Laufe des Tages immer fleckiger.

    Antworten
  6. Sophie

    Liebe Kathrin,
    Du hast mir gerade tatsächlich bei einer Entscheidung geholfen, die wohl oder über Montag in der Mittagspause angestanden hätte: Eine neue Foundation muss her und jetzt ist klar, dass es diese nicht wird… 😉
    Danke dafür!
    Sophie

    Antworten
  7. Johanna

    Gut zu wissen, ich suche gerade auch eine gute Foundation und bisher haben mich alle Naturkosmetika enttaeuscht..hast du vielleicht eine gute Alternative? Ich wuerde mich sehr ueber einen Tipp freuen 🙂 LG Johanna

    Antworten
    1. Kathrin Beitragsautor

      Hallo Johanna, für jeden Tag und wenn mir ein wenig Farbe reicht, verwende ich entweder BB oder CC von Lavera. In Sachen Foundation liebe ich die 2-Phasen-Foundation von Studio 78, die ich schon auf dem Blog reviewt habe. Gerade teste ich mich aber durch etwas, was all dem den Rang ablaufen könnte. Mehr dazu kommt bald 😉
      Viele Grüße
      Kathrin

      Antworten
      1. Johanna

        Vielen lieben Dank fuer die schnelle Antwort! Generell liebe ich Lavera Produkte, ich finde die CC Cream laesst sich so schlecht verteilen..Studio 78 wird von mir getestet! LG Johanna

        Antworten
        1. Kathrin Beitragsautor

          Ich trage sie meist mit dem Beauty Blender Dupe von Ebelin auf. Damit komme ich sehr gut zurecht. Liebe Grüße, Kathrin

          Antworten
  8. Nessie

    Da bin ich ja froh, dass ich es mir noch nicht gekauft habe! Nach anfänglicher Euphorie kamen die letzten Tage so viele negative Reviews ins Netz… Ein auf Öl basierendes Make-Up kann ich auch überhaupt nicht gebrauchen und den Wundereffekt scheint es hier ja auch nicht zu geben 🙁
    Liebe Grüße,
    Nessie

    Antworten
  9. Schwatz Katz Jasmin

    Leider kann ich deine Meinung nur bestätigen. Man sieht nichts von dem Zeug :S
    Da ich es aber auch nicht wegschmeißen wollte, habe ich ein Experiment gestartet und 1 TL davon in 2 TL Tagescreme, 1 TL Sonnenschutz (falls der nicht in der Tagescreme drin ist) und 1 geh. TL losem Puder von Alverde (porcelain) gemixt. Das macht sich ganz okay als BB Creme, weil sie durch das Öl nicht so trocken ist. 🙂
    LG,
    Jasmin

    Antworten
  10. Projekt Schminkumstellung

    Ich bin anscheinend eine der Wenigen, die dieses Make-Up toll findet x) !
    Ich habe es auch wie tinted ivory mit dem Eau de Teint von L’Oréal verglichen und finde, dass das Pure Teint von Alverde eine tolle „unschädliche“ Alternative zum Produkt von L’Oréal ist!
    Ich habe allerdings die Farbe 20 Pure Sand…sie sieht bei mir nicht kalkig aus, sondern etwas dewy und sehr natürlich. Vielleicht liegt es auch am Hauttyp (ich habe Mischhaut ohne großartig trockene Stellen)…außerdem habe ich gemerkt, dass man das Make-Up wirklich gut schütteln muss, sonst ist es in der Tat sehr ölig x) …Schade, dass es dir nicht gefallen hat.
    Liebe Grüße (:

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.