cmd sanfte reinigungsmilch

CMD | neutral – sanfte Reinigungsmilch | Eine für Alles

cmd sanfte reinigungsmilchMoin,

ich lasse mich ja gerne anfixen. Sonst wäre ich nicht hier. Und ihr wahrscheinlich auch nicht. Diesmal ist die gute Beautyjungle Schuld.

Schon eine ganze Weile wälze ich in meinem Kopf die Frage nach einer neuen Gesichtsreinigung um. Meine aktuelle geht zu Neige und ich bin nicht 100% zufrieden. Problem: Bei Reinigung bin ich krüsch. Ich mag es nicht, mir Wasser ins Gesichts zu splashen. Sie muss also auch mit einem Wattepad abnehmbar sein. Dazu sollte sie auch wasserlösliche Mascara runterbekommen. Ich mache gerne alles in einem Schritt. Und dann soll das Produkt auch noch ergiebig und nicht allzu teuer sein. Bisher hatte mich nichts so wirklich vom Hocker gehauen. Tja, und dann blickte ich auf Beautyjungles Instagram Account.

I proudly present:  Die neutral – sanfte Reinigungsmilch von CMD. Dem einen oder der anderen dürfte die Marke aus Bio oder Vegan Box bekannt sein. Mich haute sie damals nichts vom Hocker. Unter schick und ansprechend verstand ich etwas anderes. Und so landeten die Produkte immer ziemlich weit hinten in meinem Sample Schrank. Welch Frevel! Das Packaging wurde mittlerweile überarbeitet und auch die Rezeptur der Milch anscheinend verändert, denn es prankt „verbesserte Rezeptur“ auf der Flasche. Da es meine erste ist, habe ich jedoch leider keine Vergleichmöglichkeit.

Die sanfte Reinigungsmilch enthälte keine Duftstoffe und ist auch für irritierte, juckende und spröde Haut geeignet. Die Konsistenz ist milchig-cremig und der Duft kaum wahrnehmbar. Am ehesten erinnert er mich tatsächlich etwas an Milch. Dennoch ist das Produkt 100% vegan und wartet mit ziemlich vernünftigen Incis auf, unter anderem Salz aus dem toten Meer.

cmd neutral reinigungsmilch swatch

Und zudem ist es tatsächlich sehr ergiebig. Ich massiere die Milch mit den Fingern in die Haut ein und nehmen sie danach mit einem feuchten Wattepad ab. Dabei hinterlässt sie ein weiches und gepflegtes Hautgefühl. Die Reinigungsleistung ist dabei hervorragend. Theoretisch ließe sich so auch bei Mascara vorgehen, indem man die Reinigungsmilch mit den Fingern auf die Wimpern aufträgt und diese leicht massiert. Ich bevorzuge da aber die traditionelle Methode mit etwas Milch auf einem angefeuchteten Wattepad. Zwar verwende ich somit wahrscheinlich etwas mehr Produkt als nötig wäre, mit der Flasche komme ich dennoch eine ganze Weile aus.

Hier findet ihr übrigens die Review von Beautyjungle, die ebenso begeistert ist wie ich.

200 ml der Reinigungsmilch kosten 12,05€. Kurzentschlossene haben bis zum 30.11. jedoch die Möglichkeit ab einem Warenwert von 35€ 20% zu sparen. Ab 60€ gibt es gratis eine Teebaumöl Handcreme dazu.

Incis

DEUTSCHE DEKLARATION: Wasser, pflanzliche Emulgatoren, Kokosöl*, Mandelöl*, Meersalz, mildes Tensid, Polyglyceryl-2 Laurat, Glyceryl Caprat, Polyglyceryl-10 Laurat, Xanthan, Vitamin E (GMO-frei), Alkohol, Kaliumsorbat (* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau). Konserviert mit Kaliumsorbat

3 Gedanken zu „CMD | neutral – sanfte Reinigungsmilch | Eine für Alles

  1. johanna

    Das kenn ich nur allzu gut mit dem Anfixen. (; Zum Glück ist in meiner alten Reinigungslotion noch genug drin, so dass ich diesmal hoffentlich der Versuchung widerstehen kann. Trotzdem eine sehr interessante Review! (:

    Liebe Grüße,
    Johanna

    Antworten
  2. Anne

    Und mit dem anfixen ging es gleich weiter 🙂 Ich hab sie mir gerade bestellt, da deine Beschreibung genau nach dem klingt, was ich auch gesucht habe 🙂 Bin schon ganz gespannt aufs ausprobieren^^

    Liebe Grüße,
    Anne

    Antworten
  3. Projekt Schminkumstellung

    Ich hatte erst letztens ein Pröbchen von der CMD Körperlotion in einem Paket dazubekommen. Ich kannte die Marke vorher ehrlich gesagt gar nicht…aber die Lotion fand ich unglaublich gut!
    Die Reinigungsmilch klingt auch sehr interessant…leider sind die Produkte aber doch etwas teurer…ich werde sie aber mal im Hinterkopf behalten (: …vielen Dank für die Review und liebe Grüße.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.