mille ulivi ein bisschen vegan skincare

Mille Ulivi | Die Kraft der Olive | Vegane Pflege in Holz | Advertorial

mille ulivi ein bisschen vegan skincare

Werbung*

Moin,

bevor hier der Eindruck entsteht, ich würde mich den ganzen Tag nur mit Leitunsgwasser beschäftigen, habe ich heute nun endlich mal wieder ein bisschen Kosmetik für euch. Oliven sind nämlich mindestens genauso toll.

Ich muss gestehen, dass ich ihnen kulinarisch nicht wirklich viel abgewinnen kann, auf der Haut mag ich sie seit einiger Zeit umso lieber. Und auch das Holz ist wunderschön, so dass mein Herz einen kleinen Sprung machte, als ich die Feuchtigkeitsspendende Tagescreme von Mille Ulivi zum ersten Mal in der Hand hielt. Ist sie nicht ein Traum? Vollgepackt mit antioxidativem nativ extra vergine Bio-Ölivenöl und regenerierenden Gardenia Stammzellen die die Kollagenbildung anregen sollen, ist jeder Flakon von Hand gefertigt und durch die Maserung des Holzes einzigartig.

Luxus für die Haut

Die Creme aus Italien verströmt einen dezenten Duft und hat eine angenehme, cremige Konsistenz. Sie lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen glänzenden Film. Vielmehr versorgt sie die Haut wunderbar mit Feuchtigkeit und bietet eine gute, fast matte Grundlage für eventuelles Make-Up. Ohne jedoch dabei zu leicht zu sein. Für meine feuchtigkeitsarme Mischhaut genau das richtige. Ein wahrhaft luxuriöses Hautgefühl! Aktuell verwende ich ja regelmäßig AHA und Retinol, was in der Anfangsphase sogar erst einmal dehydrierend wirken kann. Die geballte Kraft der Olive macht das locker wieder wett!

Darüber hinaus ist die Creme sehr ergiebig. Für Gesicht plus Hals brauche ich eine Menge, die maximal die Größe einer größeren Erbse hat. Ich gehe also davon aus, dass ich mit dem Produkt eine ganze Weile auskomme, was den Preis für mich wieder etwas relativiert. Denn der liegt sicherlich über dem, was ich normalerweise für eine Gesichtscreme ausgeben würde.

mille ulivi ein bisschen vegan skincare

Incis

AQUA (WATER), ANTHEMIS NOBILIS FLOWER EXTRACT*, GLYCERIN, OLEA EUROPAEA OIL* (OLEA EUROPAEA (OLIVE) FRUIT OIL*), CETEARYL OLIVATE, CETEARYL ALCOHOL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER* (BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER)*), SORBITAN OLIVATE, DICAPRYLYL ETHER, SODIUM CETEARYL SULFATE, HYDROGENATED OLIVE OIL, OLEA EUROPAEA OIL (OLEA EUROPAEA (OLIVE) FRUIT OIL), BENZYL ALCOHOL, COCO CAPRYLATE/CAPRATE, BETAINE, PARFUM (FRAGRANCE)**, XYLITYLGLUCOSIDE, TOCOPHEROL, ANHYDROXYLITOL, SODIUM HYALURONATE, GARDENIA JASMINOIDES MERISTEM CELL CULTURE, XANTHAN GUM, SODIUM BENZOATE, CITRIC ACID, SODIUM DEHYDROACETATE, OLIVE OIL UNSAPONIFIABLES, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL (HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL), XYLITOL, SODIUM PHYTATE, DEHYDROACETIC ACID, LYCIUM BARBARUM FRUIT EXTRACT*

Fazit

Bei dieser Creme stimmt für mich ausnahmsweise wirklich (fast) alles. Die Verpackung ist ein optischer Augenschmaus und liegt warm und schwer in der Hand. Der Duft ist angenehm unaufdringlich, das Hautgefühl wohlig und die Pflege ist genau das richtige für meinen Hauttyp. Einzig der Preis ist ein kleiner Wehmutstropfen, aber dafür reicht die Creme bei meinem Verbrauch sicherlich viele Wochen.

Alle Produkte von Mille Ulivi sind Ecocert-zertifziert und natürlich vegan sowie tierversuchsfrei.

Aktuell sind die Produkte nur in der Amaranthus Lounge und in der Apotheke im Breuningerland zu beziehen. Im Oktober kommen aber noch zwei weitere Verkaufsstellen dazu, die ich dann ergänzen werde. Die Feuchtigkeitsspendende Tagescreme enthält 50 ml und kostet 79,90 €.

P.S.: *Dies ist eine bezahlte Kooperation. Das ist gut für mich und gut für euch. Weil es mir ermöglicht das Blog in diesem Umfang zu führen und euch weiterhin zur Verfügung zu stellen. Und meine Arbeit von coolen Leuten in dieser Form wertgeschätzt wird. Trotzdem gilt wie immer: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und was mich nicht überzeugt, landet nicht auf dem Blog. 

2 Gedanken zu „Mille Ulivi | Die Kraft der Olive | Vegane Pflege in Holz | Advertorial

  1. Vegalina

    Die Gesichtscreme sieht in der Tat echt toll aus. Ich hatte vor einiger Zeit einmal ein Olivenshampoo. Leider hat es mich überhaupt nicht überzeugt. Zum Essen konnte ich Oliven bis vor kurzer Zeit nicht ausstehen. Bis ich gemerkt habe dass sie teilweise extrem unterschiedlich schmecken :).
    Der Preis ist nicht ganz ohne, aber für die Qualität scheint das gerechtfertigt zu sein.
    Lg
    Selina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.