Santaverde | Eine Marke für alle Fälle.

santaverde1

Moin.

ich gehöre nicht zu den Menschen, die nur Produkte einer einzigen Firma im Bad stehen haben. Wie langweilig wäre das?! (Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die da großen Wert drauf legen. Tz….). Sollte man mir aber hier und jetzt eine Pistole auf die Brust setzen und mich zwingen, mich auf immer und ewig für eine Marke zu entscheiden: Es gäbe nur einige wenige Kandidaten. Einen davon möchte ich euch heute vorstellen: Santaverde.

Kennengelernt habe ich die Marke bei meiner ersten veganen Kosmetikanwendung bei Pure Schönheit in Hamburg. Meine Haut war danach rosig, rein und wunderbar entspannt. Keine Spur von roten Flecken oder Pickeln. Besonders gut gefiel mir, dass die Cremes, die es in den Abstufungen „light“, „medium“ und „rich“ gibt,  jeweils mit und ohne Duft erhältlich sind. So findet jeder seinen perfekten Hautpartner und kann je nach Jahreszeit mit Toner oder Öl die Pflege nochmal leichter oder reichhaltiger machen. Neben der Basispflege, bestehend aus Reinigen, Tonisieren und Pflegen, gibt es eine feine Reihe an Spezialpflegeprodukten von denen ich vor allem das Extra Rich Beauty Elixier und das Hydro Repair Gel liebe. Wer sich selbst mal mit den Produkten beschäftigen möchte, findet auf der Homepage von Santaverde eine gute Übersicht über die ideale Pflege für den jeweiligen Hauttyp.

Die Marke

Vor fast dreißig Jahren gegründet, steht die Santaverde heute für 100% tierversuchsfreie und vegane Kosmetik, ganz im Zeichen der Aloe Vera Pflanze. Die sonst in Kosmetik übliche Wasserphase wird komplett durch den Saft der Aloe Vera ersetzt, was die Produkte sehr gut verträglich und feuchtigkeitsspendend macht. Seit 2104 gibt es zudem eine Anti Aging Linie mit einem auf dem Kosmetikmarkt bisher einzigartigen Wirkstoff aus der Blüte der Pflanze. Die Aloe Vera Pflanzen werden kontrolliert biologisch angebaut und direkt inmitten der Felder der Santaverde Finca in Andalusien weiterverarbeitet. Frischer geht es nicht! Zudem achtet Santaverde auf soziale sowie ökologische Standards und verwendet möglichst viele Rohstoffe regionaler Herkunft, aus Wildsammlung und fairem Handel. Die Finca dient darüber hinaus als Aufnahmestation für herrenlose Tiere.

Die Produkte von Santaverde sind Natrue zertifiziert und tragen das Leaping Bunny Logo für Tierversuchsfreiheit, das Logo der Vegan Society sowie das EU-Bio-Siegel.

Die Pflanze

Aloe Vera Saft beinhaltet über 200 wirksame Vitalstoffe, darunter Vitamine, Mineralien, Aminosäure, Enzyme sowie Mono- und Polysaccharide. Bemerkenswert ist hierbei vor allem die Aloverose, ein Mehrfachzucker, der die Feuchtigkeit auf der Haut bindet. Je höher sein Gehalt, desto mehr Vitalstoffe und je besser die Wirkung. Auf dem Markt üblich sind meist 400 ml/l. Durch den biologischen Anbau und die schnelle Verarbeitung beinhalten die Produkte von Santaverde rund 120 ml/l!

Aloe Vera Saft unterstützt den ständigen Prozess der Hautregeneration und bietet jungen Zellen sehr gut verfügbare Nährstoffe. Da die Pflege von Santaverde vor allem hydrophile –  also mit Wasser gut wechselwirkende – Inhaltsstoffe enthält und weniger auf Ölen basiert, ist sie auch gut verträglich bei „Problemhäuten“. Dazu zählen Couperose, Neurodermitis, Rosazea und Akne vertragen. Produktempfehlungen für diese Hautsituationen sind hier zu finden.

Incis

Aloe Vera Creme light mit Duft: Aloe Vera Saft*, Mandelöl*, Weingeist*, Avocadoöl*, pflanzl. Fettsäureester, Apfelextrakt*, Sheabutter*, pflanzl. Glycerinfettsäureester, Kokosöl*, pflanzl. Emulgator, Squalan aus der Olive, Xanthan, Kakaobutter*, pflanzl. Polyglycerinfettsäureester, Zuckeremulgator, pflanzl. Glycerin, Hyaluronsäure, pflanzl. Aminosäureester, Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Vitamin C Palmitat, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinat, pflanzl. Anissäure, Natriumhydroxid, Silbersulfat, ätherische Öle. *Aus kontrolliert biologischem Anbau

Aloe Vera Hydro Repair Gel: Aloe Vera Saft*, Weingeist*, pflanzl. Betain, Natriumlaktat, Holunderblütenextrakt*, Nachtkerzenöl*, Mandelöl*, Lavendelblütenextrakt*, Hyaluronsäure, Xanthan, Mangokernbutter, Meeresalgenauszug, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Vitamin C Palmitat, pflanzl. Natriumphytat, Glucose, pflanzl. Glycerinfettsäureester, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Glycerin, Lavendelöl, pflanzl. Natriumlevulinat, Silbersulfat, natürlicher Aprikosenduft. *Aus kontrolliert biologischem Anbau

Aloe Vera Toner Classic: Aloe Vera Saft*, Nardenhydrolat*, Weingeist*, Weidenrindenextrakt, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinate, pflanzl. Glycerin, Silbersulfat. *Aus kontrolliert biologischem Anbau

Fazit

Für mich sind die Produkte von Santaverde klassische „Die gehen immer“-Kandidaten. Unaufdringlich im Duft (wenn denn gewünscht), erfrischend und je nach Bedarf mal leicht und mal reichhaltiger. Den Toner verwende ich täglich. Morgens zum Reiningen der Haut und nach dem Schminken zum „Setzen“ des Make Ups. Unter Ölen spendet es die richtige Feuchtigkeit und erfrischt abends nach der Reinigung. Das Hydro Gel fungiert prima als Serum unter der Pflege und lässt sich im Hochsommer, wenn so gar nichts anderes geht, auch gut alleine tragen. Zudem kühlt es sehr angenehm nach einem Tag an der Sonne. Die leichte Tagescreme verwende ich meist als zusätzlichen Feuchtigkeitsboost über meinen AHA oder BHA Produkten.  Ein treuer Begleiter für alle Hauttypen, den ich in meinem Bad nicht mehr missen möchte. Abwechslung hin oder her 😉

*PR Sample

4 Gedanken zu „Santaverde | Eine Marke für alle Fälle.

  1. strawberrymouse

    Noch schöner fänd ich es, wenn komplett auf Duftstoffe verzichtet werden würde, um tatsächlich möglichst reizfreie Produkte anzubieten. Immerhin geht man hier den Kompromiss und bietet beides an, so dass man die Wahl hat. Ich würde Santaverde gern mal ausprobieren; mir gefällt das Konzept, aber der viele Alkohol schreckt mich irgendwie immer ab.

    Antworten
    1. Kathrin Beitragsautor

      Hey,

      ich habe damit zum Glück kleinerlei Probleme. Weder mit Duftstoffen, noch mit Alkohol. Dieser ist eben ein sehr guter, natürlicher Konservierungsstoff. Und bis zu einer Konzentration von 7%, wie ich heute lerne, auch wirklich sinnig für die Haut. Darüber wird es halt manchmal hakelig. Wer aber darauf verzichten möchte, muss sicherlich zu anderen Produkten greifen. Das stimmt.

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Antworten
  2. Ginni

    Ich kenne den Wunsch, mehr als nur eine Marke im Bad zu beherbergen. Auch, wenn eine Marke mich überzeugt…irgendwie möchte ich auch gerne neues entdecken und/oder Abwechslung haben. Santaverde kenne ich noch gar nicht so richtig, die Marke zwar schon, aber ich erinnere mich nicht daran, jemals Produkte gekauft bzw. benutzt zu haben. Könnte ich ja mal ändern, Dein Lobgesang klingt schon verlockend 😉

    Antworten
  3. Projekt Schminkumstellung

    Heute kam der Santaverde Toner bei mir an. Jetzt bin ich natürlich noch gespannter, nachdem du die Produkte so sehr lobst (: . Mir hat gefallen, dass er auf Aloe Vera basiert. Auch optisch finde ich die Produkte recht ansprechend. Vielleicht probiere ich auch mal die Tagescreme aus, wenn der Toner überzeugt (: …Liebe Grüße.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.