Unter der Lupe | Biobox Beauty & Care im August

Es ist mal wieder so weit. Die neue Biobox ist da. Hält sie auch dieses Mal was sie verspricht? Ist sie ihre 15 Euro wert? Und vor allem: Wie vegan ist sie?

Dieses Mal hat sie mich tatsächlich etwas überrascht. Mir fielen sofort zwei Produkte ins Auge, bei denen ich vorher Wetten hätte abgeschlossen, dass sie nicht vegan sind. Aber falsch gedacht, wie sich bei genauerer Betrachtung herausstellte. Bis auf ein Produkt kommt die komplette Box ohne tierliche Inhaltsstoffe aus.

Der Inhalt

  • Taoasis Schutzengel Zitrone (Originalprodukt (OP), 1,45€)
  • Bioturm Moringa Body Butter (OP, 50ml, 4,95€)
  • Lakshmi Lippenpflegestift (OP, 14,90€)
  • Sonett Handseife 7 Kräuter (OP, 120 ml, 0,98€)
  • Kneipp Hautöl (OPe, 20 ml, 1,99€)
  • Dr. Hauschka Kajal Eyeliner black (OP, 11 €)

bioboxaugust

Mit einem Gesamtwarenwert von 35,27€ ist die Biobox Beauty & Care ihre 15,00€ im August alle Mal wert. Nicht vegan ist dieses Mal nur der Lippenpflegestift. Bei Dr. Hauschka und Bioturm hatte ich in der Tat anderes erwartet. Daumen hoch!

Meine Meinung im Detail

An Ermangelung eines Autos habe ich für den Autobedufter eigentlich keine Verwendung. Ich bekam ihn einmal auf einer Messe geschenkt und verwendete ihn im Bad. Ein sehr angenehmer, natürlicher Duft, der leider nicht lange vorhält.

Body Butter, Hautöl und Handseife (Die trotz des Namens auch für Gesicht und Körper ausgewiesen ist.) kann ich – vor allem in solch netten Reisegrößen – immer gebrauchen. Auch über den Kajal freue ich mich sehr. Ein guter Schachzug, da es sich um ein hochwertiges Kosmetikprodukt handelt, dass wahrscheinlich fast jede/r gebrauchen kann. Noch dazu in einer solch neutralen und gängigen „Farbe“. Endlich mal kein Lipliner in Rostrot 😉

Der Lippenpflegestift wird ein neues Zuhause bei meiner Mutter finden. Das Produkt macht auf mich einen sehr wertigen Eindruck, ich bin fast ein bisschen traurig, dass es gehen muss. Da der Stift neben Bienenwachs – das ich wahrscheinlich noch toleriert hätte – aber auch Lanolin enthält muss er gehen. 

Wie hat euch die Box diesen Monat gefallen? Wart ihr zufrieden? 

3 Gedanken zu „Unter der Lupe | Biobox Beauty & Care im August

  1. KleinesGehopse

    Ich habe meine Biobox auch gestern bekommen und bin restlos begeistert!! Der Inhalt ist total klasse. Ich persönlich mag es ja lieber, wenn weniger, aber dafür höherwertige Produkte in der Box sind als andersrum 🙂

    Sehr schade für dich, dass du den Lippenpflegestift von Lakshmi nicht verwenden kannst bzw. möchtest. Gerade darüber habe ich mich z.B. total gefreut, weil ich mir den zu dem Preis wahrscheinlich so schnell nicht gekauft hätte…

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Pixella

    Der rostrote Lippenkonturstift liegt hier immer noch rum,ich kann den niemandem andrehen.*seufz* Aber gut dass da ein Kajal drin ist,der von Benecos aus der ersten Box ist fast auf.:)
    So Autoduftdinger finden mein Freund und ich beide total überflüssig,zumal wir Nichtraucher sind.Hab mir auch schon gedacht,den als Beduftung fürs Bad zu nutzen.

    Antworten
  3. Pepsa

    Für mich wäre diese Box tatsächlich mal ein Volltreffer gewesen! Die Lippenpflege von Lakshmi finde ich persönlich ganz wunderbar und auch das Zitronenduftanhängerchen hätte ein Plätzchen in meinem Töfftöff gefunden. Ich bin sehr gespannt auf deine nächste biobox! 🙂
    LG und einen schönen Sonntag!
    die Pepsa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.