Unter der Lupe | Lavera Beauty Balm 6 in 1 Feuchtigkeitspflege

Nach meinem Test des Beauty Balm von Alterra bekam ich neulich eine Probe des Beauty Balm 6 in 1 Feuchtigkeitspflege von Lavera in die Finger. Heute hatte ich endlich Zeit (und Licht) für Swatches, so dass ich euch nun das Ergebnis präsentieren kann.

Der Balm enthält Bio-Acai-Beere sowie natürliche Pigmente und soll neben den üblichen Versprechen zusätzlich vor freien Radikalen schützen. Der Duft ist angenehm dezent und die Creme ist beim Auftragen etwas reichhaltiger als der Kollege von Alterra, mattiert dennoch erstaunlich gut.

Kommen wir nun aber zum spannenden Teil des Testes: Der Farbe. Schon beim Öffnen des Sachets bekam ich einen Schrecken, denn der BB ist wirklich SEHR dunkel. Ich war kurz davor ihn gar nicht erst im Gesicht zu testen. Zum Glück entschied ich mich anders. Der Beauty Balm von Lavera scheint zwar stärker pigmentiert zu sein als der von Alterra – die Creme blieb auch beim Verteilen leicht bräunlich (und wurde nicht sofort weiß wie beim Vorgänger) und deckte deutlich besser ab -, die befürchtete „Brathähnchenbräune“ blieb jedoch aus. Auf der Haut wurde aus der doch ziemlich dunklen Nuance tatsächlich etwas, das sehr gut mit meiner leicht gebräunten Haut harmonierte. Um die Deckkraft zu erhöhen rät Lavera dazu, eine weitere Schicht aufzutragen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das funktioniert, da dieser Beauty Balm im Gegensatz zum Alterra Produkt beim Auftragen nicht krümelte.

Bei Tageslicht. Links jeweils der BB von Alterra, rechts der von Lavera.

lavera2

lavera4

Links (von euch aus gesehen) der BB von Lavera. Man sieht wider Erwarten nur einen minimalen Unterschied zur anderen Seite.

lavera BB cream

Inhaltsstoffe

Wässrig-alkoholischer Acaibeerenauszug (Bio-Alkohol)*, Olivenöl*, pflanzliches Glycerin, Titandioxid, Glycerinfettsäureester, Lauryllaurat, Myristylmyristat, Sojaöl*, Fettalkohol, Whitening Komplex, Distelöl, Polysacharide, Aloe Vera Saft*, Süßholzwurzelextrakt*, Sheabutter*, Jojobaöl*, Mandelöl*, Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis, Hyaluronsäure, pflanzliches Glycerinöl, Feuchtigkeitswirkstoff auf Zuckerbasis, Xanthan, Vitamin E, Kokosöl (gehärtet), Lecithin, Bisabolol, Eisenoxide, Siliciummineralien, Magnesiumsilikat, Glimmer, Microkristalline Cellulose, Algin, Pflanzensterole, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Zinnoxid, Mischung natürlicher ätherischer Öle

*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

(Quelle: lavera.de)

Die Creme ist natürlich vegan und tierversuchsfrei. 30 ml kosten 10,95 €, ich habe sie aber bei Budni auch schon im Angebot für 9,95 € gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.