Vegan einkaufen | Heißer Haul aus Hamburg

Hamburg. Europapassage. Budnikowsky. Aliqua Naturkosmetikabteilung. Mein Paradies.

Der heutige Post steht ganz im Zeichen der Anfixerei. Bis auf ein Produkt habe ich alle Dinge auf dem Bild gekauft, weil sie mir von anderen Menschen empfohlen wurden. Sowas mag ich, da ich hierbei fast sicher sein kann, dass sie mir auch gefallen werden. Die Produkte wurden bereits auf Herz und Nieren geprüft und die Frustrationswahrscheinlichkeit somit auf ein Minimum reduziert.

So durfte ich den Scharfmacher von Sonnentor vor einiger Zeit bei Franzi vom Gemüseregal probieren. Der Lippenstift Hot Red von Alva wurde von Erbse in diesem Artikel besprochen. Sie war wie ich auf der Suche nach einem veganen, kalten Rot. Auf den Augenbrauenstift von Logona stieß ich auf dem Instagramaccount von Jess/Alabastermädchen. Auch hier überzeugte mich der fehlende warme Rotstich. Bisher verwendete ich einen Stift von Catrice, aufgrund der unklaren Situation bei den Inhaltsstoffen suchte ich nach einer 100% veganen Alternative.

Einzig das Logona Set aus Duschgel und Bodylotion nahm ich spontan bei Alnatura mit. Grapefruit! Im Vintage-Look! Ich konnte nicht daran vorbei…

hamburghaul

3 Gedanken zu „Vegan einkaufen | Heißer Haul aus Hamburg

  1. Erbse

    Uuh. Eine gute Wahl! 😀 Ich hoffe du magst den Lippenstift genauso wie ich.
    Habe seit Kurzem den neuen roten von Alva und werde beide demnächst mal gegenüberstellen.

    Liebste Grüße <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.