Vegane Lippenpflege Favoriten

Winterfavoriten | Vegane Lippenpflege

Vegane Lippenpflege Favoriten

Moin,

die einen sammeln Schuhe, ich sammle Lippenpflegestift. Spätestens im Winter kommt irgendwann kommt wohl jede/r an den Punkt, wo es ohne nicht mehr geht. Die trockene Luft in geheizten Räumen und Temperaturen unter +8 Grad Grad sorgen dafür, dass sich früher oder später wohl jedem die Frage nach einem geeignetem Lippenpflegestift stellt. Bevor man sich Gedanken zu Veganismus und Tierversuchen machte, griff man höchstwahrscheinlich zu dem Kandidaten, der all seinen Kameraden diesen einen Oberbegriff gab.  Zwar hörte man wohl irgendwann irgendwo, dass Lippenpflegestifte mit Erdölderivaten den Lippen nicht unbedingt gut tun würden, aber Werbung und Omnipräsenz verleiteten dann doch immer wieder zum Kauf. Und Mama hat ihn ja auch schon benutzt.

Tja, und dann kommt der Tag, an  dem man nach Alternativen sucht. So ging es auch mir und nach langem Hin und Her und viel Ausprobieren habe ich meine Favoriten gefunden. Sie pflegen, schmecken gut und verleihen den Lippen sogar einen Hauch von Farbe. Begonnen hat alles vor einigen Jahren mit einem Johannisbeer Lippenpflegestift von Lavera. Leider habe ich ihn danach nie wieder gesehen, aber ich liebte den Geruch und auch die Pflege. So bin ich froh, dass Lavera in diesem Jahr einige neue Produkte auf den Markt gebracht hat. Mein absoluter Favorit aus der Reihe ist der Sweet Chai Tea Stift. Leider ist er eine Limited Edition.

Neben den neuen Stiften von Weleda verwende ich seit Jahren die Pflegestifte von Crazy Rumors und Hurraw! Letztere sind etwas leichter und eher für nicht ganz so trockene und kalte Luft geeignet. Dafür sind die Düfte ein Traum. Besonders Vanilla Bean, die Ayurveda Stifte und der Tinted Lipbalm Black Cherry haben es mir angetan.  Die Stifte von Crazy Rumors sind etwas reichhaltiger und kommen in 1000 und 1 Duft- und Geschmacksrichtung daher. Die Auswahls ist schier unendlich! Beide Firmen arbeiten mit hochwertigen Ölen und Buttern, sowie natürlichen ätherischen Ölen.

Eine besondere Entdeckung in diesem Jahr ist die Lippenpflege Akut von Bioturm. Sie befand sich in einer meiner letzten BioBoxen und soll beim ersten Anflug von Kribbeln und Brennen (Herpes!) dabei helfen nochmal die Kurve zu kriegen. Zum Glück ist Herpes eines der wenigen Wehwehchens von denen ich weitgehend verschont bleibe. Dennoch habe ich ab und an Tage, an denen meine Mundwinkel gefährlich brizzeln. Gerne auch, wenn ich auswärts essen war. Schnell die Creme drauf und innerhalb kurzer Zeit ist alles wieder gut. Silber und Gewürznelke machen allem Übel den Gar aus.

Die Lippenpflegestift sind alle gut online zu bekommen und kosten zwischen 2,49€ (Lavera) und 3,95€ (Crazy Rumors und Hurraw!). Die Lippenpflege Akut von Bioturm kostet 7,95€. Crazy Rumors und Hurraw! sind oft auch in veganen Supermärkten oder Bioläden zu finden, ebenso Lavera.

9 Gedanken zu „Winterfavoriten | Vegane Lippenpflege

  1. Ginni

    Die Stifte von Hurraw mag ich auch sehr gerne. Ich habe aktuell den für Nachts und den mit LSF, beide waren mir bisher reichhaltig genug. Den Sweet Chai von Lavera habe ich auch, ich finde ihn okay, aber kann nicht ganz so nachvollziehen, warum alle so begeistert sind. Meiner riecht nicht besonders nach Chai und irgendwie kommt er mir pastig vor, komisch.

    Antworten
    1. Kathrin Beitragsautor

      Hallo Ginni,

      ich glaube, ich weiß was du meinst bezüglich Lavera. Ich war zuerst auch leicht irriert, weil meiner kaum roch. Aber ich habe das Gefühl, dass es mit jeder Benutzung mehr wird.

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Antworten
  2. Judith

    Ui da sind ja einige dabei, die ich noch nicht kannte.

    Danke für den ausführlichen Bericht, ich brauch eh laufend neue Lippenpflegestifte, weil meine immer irgendwo auf ominöse Art verschwinden 😀

    LG
    Judith
    emilyeaseland.com

    Antworten
  3. anitaswelt

    Den Sweet Chai von Lavera habe ich auch und ich benutze ihn gerne, wenn mir nach etwas reichhaltigerem und schwererem als dem Alterra SOS Granatapfel ist. Beides sind vegane Produkte und da bin ich sehr glücklich damit.
    Den neuen von Alverde habe ich leider gestern im DM nirgends finden können, da es sich aber um ein Produkt des Standardsortiments handelt, werde ich nächstes Jahr hoffentlich fündig!

    Antworten
  4. Nur mal kurz gucken

    Schön, noch jemand der viele Lippenpflegestifte sammelt und benutzt 😉 Von lavera habe ich derzeit drei verschiedene Lippenpflegen in Benutzung. Mein Favorit ist nach wie vor der basis sensitiv Lippenbalsam, den ich wie ein Eichhörnchen gehortet habe.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  5. Autumn

    Ich mag das Bild total! Die Hurraw-Stifte sind toll designt 🙂

    Ich habe lange herumexperimentiert bis ich „meine“ perfekte Lippenpflege gefunden habe. Jetzt benutze ich nur die Everon-Lippenpflege von Weleda und die macht alles in kürzester Zeit weich und heil, was unverzichtbar für mich ist da ich besonders im Winter sehr mit trockenen und gerissenen Lippen zu kämpfen habe.
    Da würde ich fast behaupten meinen „Holy Grail“ gefunden zu haben.

    Grüße,
    Autumn

    Antworten
    1. Kathrin Beitragsautor

      Hallo Autumn,

      den Everon habe ich früher auch jahrelang benutzt. Leider enthält er Bienenwachs und kommt daher für mich nicht mehr in Frage. Danke für das Kompliment zum Bild 🙂

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Antworten
    2. Sonnelbume

      Du Glückliche!
      Seit mein heißgeliebter Alverde Vanille Maderine Pflegestift aus dem Sortiment genommen wurde.:-( Bin ich auch wieder am herumexperimentieren. Leider habe ich bis jetzt noch keinen passenden Ersatz dafür gefunden.:-(

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.