Schlagwort-Archive: Apfelsaft

Rucola Mango Smoothie

Gesund durch den Winter | Rucola Mango Smoothie

Rucola Mango Smoothie

Jedes Jahr im Winter kommt irgendwann der Punkt, an dem ich wieder Lust auf Smoothies bekommen. Nach all den deftigen und süßen Leckereien der Adventszeit, freut mein Körper sich über ein paar zusätzliche Vitamine und meine Geschmacksknospen über frisches Obst und Gemüse in ihrer pursten Form.

Meine aktuelle Vitaminbombe enthält eine Zutat, die normalerweise nicht zu meinen liebsten gehört. Auch wenn ich bei Drinks gerne auf der bitteren Seite wandele, hat mich Rucola bisher immer eher kalt gelassen. Einzig in fruchtigen Salatkompositionen mochte ich ihn und genau so eine habe ich heute für euch. Allerdings zum Trinken.

Rucola ist vollgepackt mit Vitaminen und Mineralien und enthält neben Vitamin C, Kalium, Eisen, Magnesium und Zink viel Beta-Carotin. Die Mango ist ebenfalls reich an Vitamin C und dennoch gut verdaulich und säurearm. 

Die ideale Kombi gegen aufziehende Erkältungen! Zusammen mit dem Apfelsaft ergeben sie einen leckeren Smoothie mit der perfekten Mischung aus Süße und Bitternis. 

Übrigens: Damit der Körper das Beta-Carotin, eine Vorstufe des Vitamin A, besser aufnehmen kann, sollte dem Smoothie immer auch ein Spritzer gutes Öl hinzugefügt werden.

Rucola Mango Smoothie Rezept

Zutaten für einen Rucola Mango Smoothie

  • 1 reife Mango
  • 1 Doppelhand Rucola
  • 200 ml naturtrüber Apfelsaft oder 2 kleine Bio-Äpfel
  • 1 Spritzer gutes Öl
  • optional: Ingwer

Zubereitung

Die Mangos schälen, vom Kern schneiden und den Rucola waschen. Zusammen mit dem Apfelsaft und dem Öl in den Mixer geben (Ich verwende den Hochleistungsmixer Vitamix) und fein pürieren. Wer ganze Äpfel nimmt, wäscht sie einfach gründlich ab und gibt sie entkernt dazu. 

Den fertigen Rucola Mango Smoothie in kleinen Zügen genießen und ordentlich „kauen“. So können die Nährstoffe besonders gut aufgenommen werden.

P.S.: Die schnieken Ball Mason Jars bekommt ihr bei Lieblingsglas. Die sind einfach ein MUSS für das richtige „Ich trinke jetzt was ultra fancy und gesundes“-Gefühl 😉 Sie wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Den Smoothie hätte es aber so oder so gegeben und was mich nicht überzeugt, landet nicht auf dem Blog.