Schlagwort-Archive: günstig

5 vegane Beauty Produkte unter 5 Euro

5 vegane Beauty Finds unter 5 Euro

5 vegane Beauty Produkte unter 5 Euro

Zugegeben: Das was hier auf dem Blog passiert ist nicht selten schon ein kleiner Luxus. Nicht im Sinne von sündhaft teuren Schuhen, luxuriösen Reisen oder High-End Beautyprodukten. Aber schon so, dass man manchmal zweimal überlegt.

Greife ich heute zu den schnöden Nudeln mit Tomatensoße oder nehme ich mir die Zeit Rezepte zu recherchieren, gezielt einzukaufen und zu kochen? Oder doch Pizzadienst?… Gehe ich heute, nach all der Arbeit, dem Hausputz und dem „Quengelige-Kinder-ins-Bett-bringen“ noch auf die Matte oder besser gleich ins Bett? Kaufe ich mir diese eine Creme mit dem tollen Packaging und den wunderbaren Inci oder tut es nicht doch noch mal die Tube aus der Drogerie? Nehme ich mir die 30 Minuten am Abend für das gute Buch oder lulle ich mich lieber mit irgendeiner Talkshow im Fernsehen ein?

Das hier ist nicht das alltägliche Leben. Ich ernähre mich nicht 24/7 von Superfoods, renne alle drei Wochen zur Pediküre oder chante jeden Abend vor dem Zubettgehen drölf Mantren für die innere Erleuchtung. Ich bin faul wie die Sonne, liebe Pizza und ich hasse es, mich einzucremen. 

Das hier sind die kleinen Dinge. Für die man sich achtsam und bewusst entscheidet. Manchmal dreimal am Tag, manchmal auch nur einmal in der Woche. Die kleinen Fluchten aus dem Alltag, die das Leben schöner machen. Und manchmal sind das auch einfach ganz banale Dinge.

So wie diese 5 Beauty Finds. Sie stehen zum Teil seit Jahren in meinem Schrank, sind meine Felsen in der Brandung, meine Retter in der Not. Ich behaupte: Die gehen immer. Egal welcher Hauttyp oder Hautton. Und das Beste: Sie kosten alle unter 5 €. Dafür machen sie das Leben so viel einfacher. Sie zaubern einen Hauch Farbe ins Gesicht, pimpen in Mitleidenschaft gezogene Nägel und pflegen die Haut. Ohne großes Make-Up Theater, lange Pflegeorgien und zeitraubende Maniküren.

Hier kommen sie also, meine 5 veganen Beautyprodukte unter 5 €, die in keinem Badezimmer fehlen sollten. Ich schwör‘!

Ultra Sensitive Gesichtswasser von Balea Med

Mein heiliger Gral in Sachen Gesichtswasser. Spezielle Reinigungsprodukte verwende ich nur am Abend, wenn ich Foundation, Puder oder getönten Sonnenschutz von der Haut holen will. Ansonsten und morgens reinige ich meine Haut nur mit Toner. Dieser hier ist mild zur Haut und – mit ein wenig Vitamin C gepimpt –  perfekt, um nach der Reinigung und vor einem Säurepeeling aufgetragen zu werden. Ich  gebe einen grob geschätzten halben Teelöffel Vitamin C-Pulver in meine volle Flasche. Das entspricht ungefähr einer Konzentration von 5 %.  (Mehr als 20 % sollten es nicht sein – Irritationsgefahr!) Damit säuere ich das Produkt so an, dass der pH-Wert nicht mit meinen Paula’s Choice Peelings kollidiert. Darüber hinaus ist Vitamin C immer gut für die Haut. 

Inci

Aqua, Glycerin, Pentylene Glycol,  Hydrogenated Starch Hydrolysate, Panthenol, Cucumis Sativus Fruit Extract, Sodium Carboxymethyl Betaglucan, Citric Acid

200 ml – 3,25 €

Handcreme von eco cosmetics

Seit Jahren mein ständiger Begleiter in der Handtasche. Es gibt KEINE Handcreme, die ich so oft nachgekauft habe. Sie zieht schnell weg, was ich vor allem auf der Arbeit enorm wichtig finde, riecht nicht aufdringlich oder zu „ökig“ und die Pflegewirkung ist für den täglichen Gebrauch hervorragend. Da ich meine Hände mehrmals am Tag wasche und desinfiziere, nehmen sie mir dies ab und an etwas übel. Mit der Handcreme von eco cosmetics ist das aber schnell gegessen. Darüber hinaus ist die Creme sehr ergiebig und die Tube größer als man es von anderen Produkten gewohnt ist. 

Inci

Aqua, Glycine Soja Oil*, Olea Europaea Fruit Oil*, Glyceryl Stearate Citrate, Echinacea Purpurea Extract*, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Alcohol, Simmondsia Chinensis Oil*, Hydrogenatet Coco-Glycerides,Lecithin Hydrogenated, Putyrospermum Parkii Butter*, Squalane, Punica Granatum Extract*, Cocos Nucifera Oil*,Vitis Vinifera Seed Oil*, Xanthan Gum, Tocopherol, Parfum, Limonene, Linalool, Citronellol
*Ingredients from organic farming

125 ml – 4,99 €

Lidschatten „So What?“ von benecos

Auf diesen Lidschatten stieß ich eher zufällig. Beziehungsweise fand er eher mich, als ich ihn. Vor zwei Jahren gewann ich ihn bei einer Verlosung und habe seitdem immer ein Back-Up im Haus. „So what?“ ist DIE perfekte Alltagsfarbe. Leicht bräunlich, leicht cremig, leicht goldig. Nicht zu warm und nicht zu kalt und mit einem zarten Schimmer. Ein absoluter „To Go“-Eyeshadow, der IMMER geht und die Augen strahlen lässt.

Inci

 

Talc, Mica, Kaolin, Caprylic/Capric Triglyceride, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Ricinus Communis Seed Oil, Magnesium Stearate, Glyceryl Caprylate, P-Anisic Acid,Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, (+/- May Contain (CI 77891, CI 77499, CI 77742, CI 77

2 g – 2,99 €

BB Nails von Rival de Loop

Wie oben erwähnt, muss ich meine Hände und somit auch die Nägel, berufsbedingt ab und an etwas quälen. Da ist das mit Nagellack so eine Sache. Zum einen schützt dieser den Nagel vor Absplittern, zum anderen treibt er mich – wenn es denn doch mal passiert – in den Wahnsinn. Ich hasse wenig mehr, als Tip Wear und das Wissen, dass ich das nicht umgehend ändern kann. 

Daher greife ich gerne auf „Your Nails But Better“-Lacke zurück. Diese versiegeln die Nägel, lassen sie gepflegt aussehen und verzeihen auch mal den einen oder anderen Patzer. 

Inci

Ethyl Acetate, Buthyl Acetate, Nitrocellulose, Adipic Acid/Neopentyl Glycol/ Trimellitic Anhydride Colpolymer, Acetyl Tributyl Citrate, Isopropyl Alcohol, Stearalkonium Hectorite, Sucrose Acetate Isobutyrate, Hydrated Silica, Benzotriazolyl Dodecyl p-Cresol, Pentaerythrityl Tetraisostearate, CI 77891, Polyethylene, Panthenol, Retinyl Palmitate, Plukenetia Volubilis Seed Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, CI 15880, Bht, Tocopherol.

8 ml – 1,99 €

Get Big Lashes Volume Curl Mascara von Essence

Wieder ein Produkt, welches ein Zufallskauf war, mittlerweile aber schon zum wiederholten Male bei mir einziehen durfte. Denn was meine Wimpern angeht bin ich etwas picky. Ich will Volumen und Länge, aber keine Fliegenbeine. Ich mag keine wasserfesten Mascara, da mich das Abschminken dieser massiv anödet. Sie soll aber dennoch gut halten, Schwitzen auf dem Fahrrad und den einen oder anderen Nieselregen überstehen. Die hier erfühlt alle meine Wünsche. Das Bürstchen ist leicht gebögen, dicht „behaart“ und groß, aber nicht zu groß. Genau so, wie ich es mag.

Inci

Aqua (Water), Paraffin, Synthetic Beewax, Steareth-20, Carnauba (Copernicia Cerfifera) Wax, Alcohol Denat., Steareth-2, Glyceryl Behenate, Cetyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Jojoba Esters, Methylpropanediol, Hydroxyethylcellulose, Caprylyl Glycol, Simethicone, Polyurethane-14, Amp-Acrylates Colpolymer, Aminomethyl Propanediol, Aminomethyl Propaniol, Isopropyl Acetate, Bht, Phenoxyethanol, CI 77499 (Iron Oxides).

12 ml – 2,29 €

punkteklein

So, das wären sie. Meine 5 unter 5 €. Fühlt sie euch massiv ans Herz gelegt. Ich behaupte, dass man damit nicht viel falsch machen kann und – ergänzt mit einer Creme und gegebenenfalls einem Eyeshadow Primer (Ich gehe nicht ohne aus dem Haus.) –  nahezu perfekt für den Tag gerüstet ist. 

Habt ihr auch solche Geheimtipps in petto? Allerweltsprodukte, die ihren Job gut machen und nicht die Welt kosten? Ich bin sehr gespannt und freue mich immer über neue Inspirationen!