Schlagwort-Archive: Jean&Len

adventswürfel ein bisschen vegan

5 Jahre | ein bisschen vegan feiert und ihr könnt gewinnen.

ein bisschen vegan bloggeburtstagMoin,

beinahe hätte es diesen Post gar nicht gegeben. Sicherlich hätte man den 5. Bloggeburtstag ordentlich aufziehen können. Immerhin las ich mal, dass nur eine verschwindend geringe Zahl von Blogs älter als 3 Jahre wird.  Aber das hätte Planung verlangt. Und Vorbereitung.  Beides Dinge, die ich in der Vorweihnachtszeit schon beruflich so sehr investieren muss, dass für private Dinge kaum etwas übrig bleibt. (Psst, ich habe noch nicht einmal Weihnachtsgeschenke…)

Naja. Aber 5 Jahre sind eine lange Zeit. Ich habe viele Stunden und Tage in mein digitales Wohnzimmer gesteckt. Mich über schlechte Bilder geärgert, das Licht verflucht und nicht die passenden Worte gefunden. Aber auch tolle Menschen kennengelernt, wunderbare Produkte entdeckt und viel über das Netz, die Menschen an sich und vor allem über mich gelernt. Das ist schon was. Aber dann auch wieder so normal für mich geworden, dass ich diesen Tag eigentlich übergehen wollte. Es ist wie mit dem Valentinstag. Ein bisschen Liebe jeden Tag, statt einmal im Jahr das große Spektakel.  Und dann fällt der Tag auch noch mitten in die Adventszeit! Die Chroniken und Timelines sind voll mit Adventskalendern und Gewinnspielen, die sich gegenseitig übertrumpfen. Höher, schneller, weiter. Da wären wir dann wieder bei Planung und Vorbereitung….

adventswürfel ein bisschen vegan

Und dann kommt es manchmal ganz anders.

So schnörkellos wie ich in solchen Dingen manchmal bin, so schnörkellos ist auch der „Adventskranz“, den ich seit letztem Jahr zuhause anzünde. Erstanden habe ich ihn auf dem Weihnachtsmarkt hier in der Stadt, am Stand des örtlichen Berufsbildungszentrums. Er rief sofort meinen Namen: Minimalistisch, ohne Gedöns und mit einem kleinen Mittelfinger gegen all den Weihnachtskitsch. Nachdem ich im Netz ein paar Bilder postete, wurde ich immer wieder darauf angesprochen und musste jedes Mal bedauerlicherweise antworten, dass es diesen „Kranz“ leider nicht zu kaufen gibt. Er war quasi eine „Limited Edition“.

Bis mich meine Mutter letzte Woche darauf aufmerksam machte, dass das BBZ eben genau diese Adventswürfel wieder vorrätig hat. Tja. Und so kommt ihr nun doch in den Genuss eines kleine Bloggeburtstagsgewinnspiel. Irgendwie leicht anti-zyklisch – immerhin haben wir bald schon den 3. Advents – aber dadurch auch wieder irgendwie absolut passend. Und schließlich ist nach Weihnachten vor Weihnachten 😉

Und dann wird doch ein bisschen gefeiert.

Wer diesen charmanten Adventswürfel also demnächst sein Eigen nennen möchte, schreibe mir bis Dienstag, 09.12.2014 um 20.00 Uhr einen Kommentar unter diesen Post und verrät mir, wie er auf ein bisschen vegan aufmerksam wurde. Wer mag, darf mir auch gerne ein Like auf Facebook oder Instagram schenken. Ich freue mich über eure Nachrichten. Mitmachen darf jede*r mit einer Postadresse in Deutschland, wer über 18 Jahre alt ist oder eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Bitte gebt eine gültige E-Mail-Adresse an. Erhalte ich innerhalb von 48 Stunden keine Antwort wird neu ausgelost. Ich werde das Paket noch diese Woche zur Post bringen, damit ihr mit Glück wenigstens noch die dritte Kerze darauf einzünden könnt 😉

Nun wünsche ich allen Teilnehmer*innen viel Glück und wünsche euch noch
eine schöne Adventszeit!

Jean&Len Bloggerevent

Jean&Len | Vegane Naturkosmetik |Bloggerevent in Berlin

Jean&Len Bloggerevent Moin,

man nehme einen RTL Moderator, einen Kumpel aus Kanada und eine Feuerwehrzeichnung vom Sprössling, füge ein wenig Kontra gegen multinationale Konzerne wie Proctor&Gamble hinzu, träufele ein wenig ätherisches Öl darüber und rühre alle gut durch. Fertig ist Jean&Len.

Wer ist das?

So. Das wäre das Event vom Samstag in einem Satz. Kurz, knackig und ohne Gedöns. So wie die Naturkosmetikfirma aus Krauchenwies es gerne hat. Da in Krauchenwies aber – wahrscheinlich wie in Mölln – nicht gerade der Bär steppt, lud man am Wochenende nach Berlin zum Schnuppern, Quatschen und Kennenlernen. Denn manchmal muss es eben doch ein bisschen „Gedöns“ sein 😉

Jean&Len ist das Ergebnis einer Freundschaft und der Erkenntnis, dass „alles was deine Haut berührt ein Teil von ihr wird.“  So begann Leonard Diepenbrock  zusammen mit seinem Buddy Jean an Produkten zu werkeln, die regional, preislich familienfreundlich und vor allem gut zu Haut und Umwelt sind. Während Jean sich mit seiner Marke Attitude vor allem auf Kanada konzentriert (Die Produkte sind vereinzelt auch in Deutschland oder online erhältlich.), legt Len mit Jean&Len den Schwerpunkt auf den deutschen Markt. Die Produkte werden mittlerweile auch nicht mehr in Kanada, sondern in Deutschland produziert. Die Incis beider Linien sind sich jedoch sehr ähnlich und beide sind zudem 100% vegan.

Das „Gedöns“ drumrum

Um uns die Produkte näher zu bringen, hatte sich die kleine Firma etwas ganz besonderes ausgedacht: Wir durften uns mit Hilfe der Mitarbeiter*innen von Jean&Len ein eigenes Duschgel mischen und beduften. Parallel dazu konnten wir einen Blick auf die geplante Pflegeserie erhaschen und unsere Spürnasen bei Lippenpflege und Bodybutter unter Beweis stellen. Es galt die persönlichen Favoriten herauszufiltern und zu dokumentieren. Mit etwas Glück könnt ihr also bald auch an (Pssst!) „Pistazie & Macadamia), „Strawberry Daiquiri“ und „Spicy Cake“ schnuppern.  Zudem waren drei tolle Visagistinnen anwesend, die uns mit den Produkten von Benecos noch einmal so richtig verwöhnt haben. Selbst Henrik von kosmetik-vegan.de konnte nicht an der Maske vorbei 😉 Zuvor hatte er als Reinkarnation von Heisenberg seine Giftmischerqualitäten unter Beweis gestellt. Bilder findet ihr im Übrigens am Ende des Artikels.

Abgerundet wurde der wunderbare Nachmittag von einem üppigen Buffet, bei dem auch an die Veganer*innen in der Runde gedacht wurde. Ich sage nur „Semmelknödel in Pilzrahmsoße“. Hmmm… Das i-Tüpfelchen war das Wiedersehen (und auch Erstes Kennenlernen) mit lieben Bloggerkolleg*innen wie Erbse und Henrik von kosmetik-vegan.de, Lena von A Very Vegan Life, Jess von den Alabastermädchen, Julia von Beautyjagd, Julia von Green Friday , Susanne von Geborgen Wachsen und Anja von von guten Eltern.

Wo gibt’s das?

Die Produktpalette reicht von Duschgel, Shampoo und Bodylotion für Erwachsene über Baby- und Kinderprodukte bis hin zu Haushaltsreinigern. Einige von euch werden die Produkte vielleicht schon im Veganz oder bei dm entdeckt haben. Wobei das Veganz das komplette Sortiment im Programm hat, während dm sich auf die Babyprodukte konzentriert. Ab Dezember wird Jean&Len nun auch bei Rossmann gelistet sein, diesmal mit 10 Produkten. So dürfte also jede/r die Chance haben das ein oder andere Produkt zu ergattern.  Eine weitere Firmenphilosphie ist, dass kein Produkt über 10€ kosten soll. So beläuft sich der Preis für die Shampoo beispielweise auf 4,99€. Und interessant für alle Eltern und Erzieher*innen: Es gibt auch einen Spielzeugreiniger. Wer schon mal Bausteine in sabbernden Kindermündern sah und sie danach anfassen musste, wird das zu schätzen wissen 😉


Die Location

Jean&Len Bloggerevent

Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent
Das große Rühren

Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Das Verwöhnprogramm

Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent Jean&Len Bloggerevent