Schlagwort-Archive: Kaja Otto

Yoga, Meditation

Spirit In The City 2015 | Spread Some Love In Hamburg

Yoga, Meditation

Moin

am Wochenende fand in Hamburg das erste Spirit In The City Event statt. Ziel war es, Spiritualität in die Städte zu bringen. Urban, bodenständig und ohne viel Schnökes. So, wie man es om trubeligen Stadtleben durchaus gut gebrauchen kann. Denn nicht alle haben die Chance, auf einer rosa Wolke durchs Leben zu schweben.

Einige wunderbare Frauen haben sich zusammengetan, um den Teilnehmerinnen (Es waren tatsächlich nur Frauen anwesend.) Tools an die Hand zu geben, um sich selbst wieder zu lieben, die eigene Rolle zu erkennen und vor allem eines: Wieder in den Flow zu kommen. Selbstliebe, Achtsamkeit und die eigene (innere und äußere) Stimme zu finden standen genauso auf dem Stundenplan wie Yoga, Mantren und (Klang-)Meditationen.

Mit dabei waren als Initiatorinnen Kaja Otto (Coach) und Claudia Uhrig (Yogalehrerin) sowie die Speaker Franziska Schulze (Coach, Kundalini Yogalehrerin und Mitbegründerin von fvckluckygohappy), Maria Christina Gabriel (Retreat Berlin), Julia Elena (Mantra Chants), Sumann Grunert (Klangarbeiterin, Schmuckdesignerin), Rebecca Randak (Yogalehrerin und ebenfalls Mitbegründerin von fvckluckygohappy), Daniela Hutter (Coach, Autorin) und Christine Schmid (Coach, Creative Consulting).

Stop Wishing Start Doing

Das genaue Programm könnt ihr hier nachlesen. Ein bunter Mix an an allem, was Körper, Geist und Seele gut tut. In den Pausen konnte bei Sumann Spirit, Mica Design und Lululemon gestöbert und natürlich auch geshoppt werden. Bei Sumann hatte ich ja bereits beim Yogi Days Special im Oktober ein neues Lieblingsstück erworben, aber sie hat so viele wunderbare Schmuckstücke! Ich hätte ja schon wieder gekonnt (Die Venusblume!)… Und auch bei Mica hätte ich zu gern zugeschlagen, da ich mich Hals über Kopf in einen Schal verliebt habe. Aber da setzte dann der Verstand ein – oder der „Mindfuck“, wie Kaja es so schön nennt. 😉

Leider war es mir nur möglich am Samstag teilzunehmen, aber dennoch möchte ich euch an meinen „Take Aways“ und einigen Bilder teilhaben lassen.

Spiritual Take Aways

  • Dein Morgen beginnt am Abend vorher. Setze dann deine Intention für den kommenden Tag.

  • Frösche sind gut gegen Ängste.  (Die aus dem Kundalini, nicht die grünen.)

  • Das Leben besteht im Grunde nur aus zwei Optionen: Angst oder Liebe. You choose!

  • Wenn du in dir ruhst, im Flow bist, dann ist es egal, was um dich herum passiert.

  • Öfter mal im goldenen Licht baden ist nicht verkehrt. Zur Not auch in U-Bahn oder WC.

  • Dein Leben ist ein Kaffeebecher. Alles was reinpasst gehört dir. Das ist deine Energie. Was zusätzlich drin ist und überschwappt – das darfst du gerne abgeben.

  • Zeige dich so wie du bist. Irgendjemand da draussen braucht genau dich. So wie du bist.

Visual Take Aways 14.11.2015

 

class crowd yoga meditationFlowers Yoga Meditation Kaja Otto Franziska Schulze Franziska Schulze Maria Christina Gabriel

Mediation Klangschale Buddha Mica Designmica design tasche Mica Design Tasche Sumann Spirit Schmuck Sumann Grunert Schmuck Hamburg Alsterein bisschen vegan