Schlagwort-Archive: Kerstin Linnartz

My Yoga Essentials Kerstin Linnartz Buch

#VWT | My Yoga Essentials von Kerstin Linnartz

My Yoga Essentials Kerstin Linnartz Buch

Die Karriere von Kerstin Linnartz verfolge ich schon eine ganze Weile. Erst sah ich sie bei NBC Giga, später in den allerersten Videos von Attila Hildmann. Was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: In ihr steckt eine langjährige und erfahrene Yogini. Bereits seit ihrem ersten Buch All About Yoga bin ich also endgültig „Fan“. Nun ist ihr neuesten Werk My Yoga Essentials erschienen, welches ich euch heute als Vegan Weekend Treat ans Herz legen möchte.

„Essentials“ trifft es auf den Punkt. Das Buch ist perfekt für den Einstieg in die Welt des Yoga. Kerstin Linnartz schlägt den Bogen von ihrer eigenen Biografie, hin zu den acht Pfades des Yoga und vermittelt einen guten Grundstock an Asanas, Mudras sowie Atem- und Mediationstechniken. Dazu gibt es einige Rezepte und viele Gedanken zu Selbstliebe, Ernährung und Achtsamkeit. Sich und anderen gegenüber. Alles verpackt in tolle Bilder und Erlebnisberichte von ihren vielen Reisen. In Ashrams, den Dschungel, Städte und zu sich selbst.

Das große Format des Buches macht es zu einem kurzweiligen Genuss für einen Sonntag auf dem Sofa. Die satten Bilder laden zum Schwelgen ein und die guten Anleitungen zum sofortigen Nachmachen.

My Yoga Essentials

Nachhaltig beeindruckt haben mich das Bild einer Shiva-Statue aus Rishikesh (Holla die Waldfee!) und einige Zeilen aus der Passage „Muss ich Vegetarier werden?“, in der Kerstin Linnart schreibt, wie sie leidige Diskussionen oft abkürzt:

„ Du selbst entscheidest, was für dich „Genuss“ bedeutet. Wenn du es „genießt“ regelmäßig bis oft Tiere zu essen, Alkohol zu trinken oder zu rauchen, spiegelt das deine Bewusstseinsstufe wider und die Art, wie sehr du WIRKLICH gut mir dir umgehst. Du selbst entscheidest, wofür du die Verantwortung übernimmst. Wenn du Fleisch isst und damit in Kauf nimmst, für Gewalt an Lebewesen, massive Schädigung der Umwelt auf unseren Planeten und Raubbau an Nahrungsmittelressourcen mitverantwortlich zu sein, spiegelt auch das den Grad an Ehrlichkeit und Auseinandersetzung mit der Welt, in der du lebst.“

(Linnartz, Kerstin: My Yoga Essentials, 1. Auflage 2016, S. 078)

P.S. Ich habe mir das Buch My Yoga Essentials von Kerstin Linnartz selbst gekauft. Trotzdem gilt wie immer: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur was mich überzeugt, landet auch auf dem Blog.

My Yoga Essentials Kerstin Linnartz My Yoga Essentials Buch Kerstin Linnartz My Yoga Essentials von Kerstin Linnartz

Literatur | All About Yoga | Kerstin Linnartz

Als ich Kerstin Linnartz‚ Buch All About Yoga das erste Mal durchblätterte fiel mir sofort etwas ins Auge: Ein Schweißfleck. Und ich liebe ihn! Spricht er doch für zwei Dinge. Erstens: Verlag und Autorin sind an einer authentischen Darstellung der Dinge interessiert und verzichten auf „verschönernde“ Retusche. Zweitens: Yoga ist verdammt noch mal anstrengend und das darf man auch ruhig sehen! 

aay1

Mein Herz war also schnell erobert und das Gefühl bestärkte sich, je tiefer ich in das Buch eintauchte. Ein visueller Augenschmaus, dennoch bodenständig und erdig. Wunderbare Erläuterungen und auch für Anfänger leicht umzusetzende Erklärungen. Man spürt, wie sehr Kerstin Linnartz der Yoga am Herzen liegt. 

Das erste Mal bewusst stieß ich auf sie, als  vor ca. 3 Jahren der Veganismus auch in den breiten Online-Medien ankam. Ich denke da an Nessi wird vegan und die ersten Kochvideos von Björn Moschinski und Herrn H. Damals noch ohne Restaurant und Hochglanzkochbücher. Ich hatte sie vorher bereits in verschiedenen Formaten als Moderatorin gesehen, doch dieses Mal weckte sie mein Interesse durch etwas anderes: Sie war offensichtlich pro-vegan und führte mit einer Art durch die Videos und Interviews, die mich sehr ansprach. Bewusst, interessiert und verbindlich.

aay2

So kam es, dass ich ihren Werdegang über die Jahre mitverfolgte und lernte, dass sie leidenschaftliche Yogini und sehr mit Indien verwurzelt ist, wo sie in den Wintermonaten immer wieder dem deutschen Winter entflieht und auch humanitäre Hilfe leistet. Als sie dann auf Facebook bekannt gab, dass ein Yoga-Buch von ihr in Planung sei, konnte ich es natürlich kaum erwarten bis es nun endlich im Sommer diesen Jahres erschienen ist. 

Beim Fotografieren des Buches für diese Rezension konnte ich mich kaum entscheiden welche Bilder ich euch zeige, so schön ist das Layout aufgemacht. Bei all der Schönheit hat man jedoch nie das Gefühl, dass da eine mitteleuropäische Yogini mal eben nach Indien verfrachtet wurde, um ein paar ästhetische, generische Bilder vor atemberaubender Kulisse zu schießen, um dann in ihr Studio in Berlin zurückzukehren und gut verdienenden Yuppies Yoga beizubringen. Atemberaubend sind die Orte, keine Frage. Aber dennoch scheint immer wieder durch, wie sehr die Autorin mit dem was sie tut verbunden ist und vor allem: Das sie Ahnung von dem hat, was sie da sagt und es auch fühlt. 

All About Yoga ist in drei Teile gegliedert: Yoga Basics, mit Einblicken in die Geschichte des Yogas und die spirituellen Hintergründe sowie Tipps zu Yoga im Alltag, Asanas mit detailierten Anleitungen zu den einzelnen Körperstellungen und Atmung und Entspannung, Dieser letzte Abschnitt ist erfreulich ausführlich und beschäftigt sich neben verschiedenen Atmenübungen auch mit Ernährung und den verschiedenen Meditationen und ihren Hintergründen.  Im Bereich Asanas wurde offenbar auf darauf geachtet, dass die einzelnen Stellungen vor einem ruhigen, kontrastreichen Hintergrund fotografiert wurden, so dass nichts vom Körper ablenkt. Ein schönes – und hilfreiches – Detail. 

aay3

aay7Zudem liegt dem Buch eine DVD bei, die den Sonnengruß, die Rishikesh-Reihe aus dem Buch und verschiedene Atem- und Meditationsübungen enthält.

Fazit

Ich empfehle Kerstin Linnartz‘ All About Yoga vor allem all denen, die ein schönes und praktikables Buch zu den Grundlagen des Yoga suchen. Das Buch ist ein kompakter Schatz mit alle dem was man wissen sollte, wenn man sich dem Yoga zuwendet. Es ist ein wunderbarer Einstieg und lädt ein, sich näher mit dem Thema und seiner Vielschichtigkeit zu befassen. 

Nach dieser Lektüre freue ich mich umso mehr auf meinen nächsten, Ende Oktober beginnenden Yoga Kurs. Om Shanti!

All About Yoga ist im GU Verlag erschienen und kostet mit DVD 24,99 €