Schlagwort-Archive: konjac

Beauty & Care | Die Bio Box im Februar

Am Wochenende erreichte uns Abonnent_innen die Februarausgabe der Bio Box Beauty & Care. Meine wartete ab Samstag warm und trocken zwei Tage bei meinen Eltern, bis ich sie endlich abholen und öffnen konnte, so dass meine Hauptbeschäftigung am Wochenende darin bestand mich nicht spoilern zu lassen. Es ist mir tatsächlich ganz gut gelungen und so konnte ich gestern unvoreingenommen ans Un-Boxing gehen

biobox

Mein erster Gedanke: Farblos!

Höchstwahrscheinlich unbeabsichtigt, aber der einzige Farbtupfer in der Box ist die ayurvedische Zahnpasta von Maharishi Ayurveda, die in sehr ähnlicher Form leider bereits in der Septemberausgabe zu finden war. Sicherlich ist das Jammern auf hohem Niveau, aber mir als sehr visuellem Menschen fiel das sofort auf.

In der Box enthalten waren folgende Produkte:

Und Trommelwirbel: Diesmal sind alle, wirklich alle Produkte der Box vegan! Ein dickes Sternchen schon einmal dafür.

Mit dem Inhalt bin ich auch ansonsten fast durchweg zufrieden. Leider war ich beim Öffnen gerade der Wanne entstiegen, ansonsten hätte ich in einem großen Rundumschlag gleich drei der fünf Produkte testen können. Aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Besonders freue ich mich über den Konjac Badeschwamm und die Karité Gesichtscreme. Mit meinem mittlerweile verschiedenen Konjac Schwamm für das Gesicht habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und bei der aktuellen Kältelage kann meine Haut etwas zusätzliche Pflege sehr gut gebrauchen. Badesalz hält bei mir nie länger als eine Woche (Gerade basische Bäder und Edelsteine liebe ich sehr.) und das Massageöl werde ich als Körperöl verwenden. Ich habe noch nicht daran gerochen, las aber etwas von Frangipani: Das kann nur gut sein! Die Zahnpasta wird wohl wie die aus der Herbstausgabe erst einmal im Schrank landen. Bisher habe ich mich noch nicht ran getraut.

Alles in allem also eine in meinen Augen – und für meine Bedürfnisse – sehr gelungene Box. Wenn da nur etwas mehr Farbe wäre.

Wie hat euch die aktuelle Ausgabe der Bio Box gefallen? Gibt es schon Lieblingsprodukte?

Unter der Lupe | BioBox Beauty & Care im Juni

Am Wochenende war ich mal wieder unterwegs und somit leider nicht zuhause als die neue BioBox Beauty & Care geliefert wurde. Franzi vom Gemüseregal kündigte sie mir allerdings schon mit den Worten „Die neue BioBox ist toll!“ an und machte sie mir schmackhaft.  Sie sollte Recht behalten!

Nachdem ich von der letzten Box leider nicht ganz so angetan war, haut mich diese wirklich von den Socken. Meine enthielt:

 

bioboxjuni

 

Wie ihr seht sind auch dieses Mal erstaunlich viele Fullsizes und großzügige Probiergrößen dabei. Soweit ich es feststellen konnte, sind auch alle Produkte vegan. Einzig zur neuen Gesichtscreme von Sóley konnte ich keine Angaben finden.

Meine Meinung

Die Bodylotion von Luke + Lilly stach mir sofort ins Auge (Lila!!), wird ihrer Ankündigung irgendetwas mit Blütenduft zu sein aber nicht gerecht. Für mich riecht die Creme eher fruchtig-frisch. Dies dafür aber sehr dezent und angenehm.

Vom Konjac Schwamm hatte ich bisher nur den großen Bruder für den Körper, so dass ich gespannt auf die Wirkung im Gesicht bin. Er soll reinigen, peelen und gleichzeitig sanft zur Haut sein. Nach 3-4 Monaten kommt er einfach in den Kompost.

Das Chin Min Sportspray soll die Muskulatur anregen und die Leistung steigern. Es enthält Minze und Teebaumöl und erinnert mich dem Geruch nach an Tigerbalm. Ich glaube, dass es wunderbare Dienste nach einem langem Stadtbummel tun wird.

Von Speick Deos war ich immer sehr begeistert. Die Wirkung war für aluminiumfreie Naturkosmetik-Deos immer sehr gut. Das neue Aktiv Roll On mit Langzeitwirkung war mir bisher aber unbekannt.

Das Wilm Pinus Vital Pflegewasser soll bei gestresster Haut, Juckreiz,  Trockenheit, Spannung und Rissen helfen. Es ist durch die flüssige Konsistenz auch auf der Kopfhaut anwendbar.

Von AlmaWin verwende ich bereits das Waschmittel und bin gespannt auf die Wirkung des Badreinigers. Anders als die 500ml Flasche kommt die kleine Packungsgröße leider ohne Sprühkopf. Mal sehen, wie ich das Mitteln einsetzen werden.

Sóley. Ich liebe Island. Und alles mit Wildkräutern. Auf diese Gesichtscreme bin ich wirklich gespannt. Ich hoffe nur, dass ich noch herausfinde, ob sie vegan ist. Hat zufällig jemand von euch Infos dazu?

Fazit

Eine rundum gelungene Box, wie ich finde. Tatsächlich werde ich für alle Produkte eine sinnvolle Verwendung finden. Meine Highlights sind der Konjac Schwamm, das Speick Deo und die Sóley Gesichtscreme, aber auch die beiden Sprays kommen sicherlich häufiger zum Einsatz. Badreiniger sollte man immer im Haus haben (und auch verwenden*hust*) und die Reisegröße der Bodylotion landet in meiner Kulturtasche. In meinen Augen sind die 15€ diesen Monat gut angelegt. Ich bin gespannt, ob BioBox den Standard nächstes Mal halten kann.

Wie findet ihr die Juni-Ausgabe der BioBox? Ich freue mich auf eure Meinungen:)