Schlagwort-Archive: soley

Beauty Store Eröffnung „Pure Schönheit“ in Hamburg

„Tue nichts auf dein Gesicht, dass du nicht essen kannst.“

So sprach Dr. Akaitis, Gründer einer der vielen Naturkosmetiklinien, die Freunde der natürlichen Pflege ab morgen bei Pure Schönheit in Hamburg Wellingbüttel erwerben können. Die größten Wahrheiten sind meist die simpelsten. Und so entschloss sich Renée Dittrich im Jahre 2011 zuerst einen Onlineshop und nun, am 01. August 2013, auch ein Ladengeschäft zu eröffnen.

ps9

Heute bekam ich vorab die Gelegenheit den Laden und die wunderbaren Produkte darin genauer unter die Lupe zu nehmen. Parallel dazu wurde die französische Marke Ekia präsentiert, die in diesem Jahr auch in Deutschland erhältlich sein wird und sich vor allem an Frauen mit reifer Haut richtet. Besonders spannend fand ich hier, dass einer der Hauptbestandteile Drachenblut ist. Ein Harz, welches ich bisher nur vom Räuchern kannte. Tatsächlich soll es aber eine sehr anti-oxidative Wirkung besitzen. Die Linie scheint zum Großteil vegan zu sein. 

Die passionierte Reiterin Renée Dittrich , selbst früher mit Hautproblemen und Allergien konfroniert, bietet in Ihren Räumlichkeiten Naturkosmetik für jeden Geldbeutel und Hauttyp an. Aus Regalen aus alten Gerüstbohlen finden sich neben den altbekannten Marken Dr. Hauschka, Lavera und Weleda auch Raritäten wie Ilia, Snowberry, Soléy, Madara, Cowshed und Priti NYC. Alle Produkte sind entweder zertifiziert oder sehr genau auf eventuelle Schadstoffe geprüft worden. Es ist also sichergestellt, dass nur die besten natürlichen Inhaltsstoffe an und auf den Körper kommen. In naher Zukunft wird es zudem auch eine genaue Übersicht darüber geben, welche Produkt 100% vegan sind. Bei dieser Fülle an Produkten ist es nur verständlich, dass die Erstellung einer solchen eine Weile dauern kann;)

In puristisch, aber dennoch warmer Atmosphäre verschmilzt das Konzept eines Beautystores mit den immer wieder wechselnden Arbeiten neuer Künstler_innen. Geplant ist auch das Programm durch Vorträge rund um das Thema „Schönheit und Wohlbefinden“ und Produktpräsentationen verschiedener Firmenvertreter zu ergänzen. Im Untergeschoss des Ladens entsteht zudem zur Zeit eine Kosmetikkabine in der demnächst Behandlungen und Anwendungen einer Naturkosmetikerin angeboten werden sollen. 

Man merkt der Besitzerin an, dass sie zu jeder der angebotenen Marken eine besondere Verbindung hat. Seien es ihre Islandpferde, die wie Soléy ebenfalls aus Island stammen oder die dekorative Kosmetik von Dr. Hauschka, die von ihr selbst sehr geschätzt wird. Eine kompetente Beratung mit Herzblut ist also garantiert. Wer sich selbst ein Bild davon machte möchte, hat ab morgen in der Rolfinckstraße 15, keine 50 m von der S-Bahn Station Wellingsbüttel entfernt, die Gelegenheit dazu. Es lohnt sich!

ps2 ps3 ps4 ps5 ps6

ps1

Pure Schönheit
Rolfinckstraße 15
22391 Hamburg 
www.pure-schoenheit.de

Unter der Lupe | BioBox Beauty & Care im Juni

Am Wochenende war ich mal wieder unterwegs und somit leider nicht zuhause als die neue BioBox Beauty & Care geliefert wurde. Franzi vom Gemüseregal kündigte sie mir allerdings schon mit den Worten „Die neue BioBox ist toll!“ an und machte sie mir schmackhaft.  Sie sollte Recht behalten!

Nachdem ich von der letzten Box leider nicht ganz so angetan war, haut mich diese wirklich von den Socken. Meine enthielt:

 

bioboxjuni

 

Wie ihr seht sind auch dieses Mal erstaunlich viele Fullsizes und großzügige Probiergrößen dabei. Soweit ich es feststellen konnte, sind auch alle Produkte vegan. Einzig zur neuen Gesichtscreme von Sóley konnte ich keine Angaben finden.

Meine Meinung

Die Bodylotion von Luke + Lilly stach mir sofort ins Auge (Lila!!), wird ihrer Ankündigung irgendetwas mit Blütenduft zu sein aber nicht gerecht. Für mich riecht die Creme eher fruchtig-frisch. Dies dafür aber sehr dezent und angenehm.

Vom Konjac Schwamm hatte ich bisher nur den großen Bruder für den Körper, so dass ich gespannt auf die Wirkung im Gesicht bin. Er soll reinigen, peelen und gleichzeitig sanft zur Haut sein. Nach 3-4 Monaten kommt er einfach in den Kompost.

Das Chin Min Sportspray soll die Muskulatur anregen und die Leistung steigern. Es enthält Minze und Teebaumöl und erinnert mich dem Geruch nach an Tigerbalm. Ich glaube, dass es wunderbare Dienste nach einem langem Stadtbummel tun wird.

Von Speick Deos war ich immer sehr begeistert. Die Wirkung war für aluminiumfreie Naturkosmetik-Deos immer sehr gut. Das neue Aktiv Roll On mit Langzeitwirkung war mir bisher aber unbekannt.

Das Wilm Pinus Vital Pflegewasser soll bei gestresster Haut, Juckreiz,  Trockenheit, Spannung und Rissen helfen. Es ist durch die flüssige Konsistenz auch auf der Kopfhaut anwendbar.

Von AlmaWin verwende ich bereits das Waschmittel und bin gespannt auf die Wirkung des Badreinigers. Anders als die 500ml Flasche kommt die kleine Packungsgröße leider ohne Sprühkopf. Mal sehen, wie ich das Mitteln einsetzen werden.

Sóley. Ich liebe Island. Und alles mit Wildkräutern. Auf diese Gesichtscreme bin ich wirklich gespannt. Ich hoffe nur, dass ich noch herausfinde, ob sie vegan ist. Hat zufällig jemand von euch Infos dazu?

Fazit

Eine rundum gelungene Box, wie ich finde. Tatsächlich werde ich für alle Produkte eine sinnvolle Verwendung finden. Meine Highlights sind der Konjac Schwamm, das Speick Deo und die Sóley Gesichtscreme, aber auch die beiden Sprays kommen sicherlich häufiger zum Einsatz. Badreiniger sollte man immer im Haus haben (und auch verwenden*hust*) und die Reisegröße der Bodylotion landet in meiner Kulturtasche. In meinen Augen sind die 15€ diesen Monat gut angelegt. Ich bin gespannt, ob BioBox den Standard nächstes Mal halten kann.

Wie findet ihr die Juni-Ausgabe der BioBox? Ich freue mich auf eure Meinungen:)